Camper Solarmodul: Reihenschaltung vs. Parallelschaltung

Solarmodul Reihenschaltung vs Parallelschaltung

Es macht einen Unterschied, ob du deine Solarmodule in Reihe schaltest oder parallel zueinander verkabelst. Mit der Wahl für eine der beiden Varianten erhöhst du entweder die Spannung bei gleichbleibender Stromstärke oder du erhöhst die Stromstärke bei gleichbleibender Spannung. Dazu sei kurz erklärt, wie eine Reihenschaltung und eine Parallelschaltung prinzipiell funktioniert und welche Vor- und Nachteile dich jeweils erwarten.

Wie funktioniert eine Reihenschaltung

Eine Reihenschaltung zeichnet sich durch die Verkabelung aller Verbraucher oder Erzeuger hintereinander aus. Deine Solarmodule besitzen einen Minus- und einen Pluspol, da sie Gleichstrom erzeugen. Schaltest du die einzelnen Solarmodule in Reihe, verbindest du (ähnlich den Batterien in einer Fernbedienung) jeweils den Minuspol des einen mit dem Pluspol eines anderen Moduls. Bei einer Reihenschaltung addieren sich die Spannungen der beiden Module und die Stromstärke bleibt gleich.

Passende empfohlene Produkte

308,93  inkl. 0% MwSt. zzgl.

175 Watt WATTSTUNDE® Hochleistungs Solarmodul mit Sunpower Backcontact Zellen
  • Leistung: 175 Watt
  • Abmessungen: 1465x535x35 mm
  • Besonderheiten: Back-Contact-Zellen
  • Leistungsgarantie: 25 Jahre
  • Produktgarantie: 5 Jahre

243,72  inkl. 0% MwSt. zzgl.

WATTSTUNDE® WS125SPS-HV DAYLIGHT Sunpower Solarmodul 125Wp SunPower Back-Contact-Hochleistungsmodul 125Wp- High-Power Solarzelle trifft auf Back-Contact Verfahren Die Solarmodule der WATTSTUNDE/”>WATTSTUNDE® DAYLIGHT Modellen bestehen aus eloxiertem Aluminium – dieses leichte und zugleich feste Material garantiert ein hohes Maß an Mobilität und Widerstandsfähigkeit. Es ist extrem witterungsbeständig und hochstabil, was es damit zum idealen Werkstoff macht. Mit Maßen... Mehr lesen!

227,42  inkl. 0% MwSt. zzgl.

165 Watt Solarmodul mit Schindelzellen-Technologie Leistung: 165 Watt Abmessungen: 1546 x 530 x 35 mm Besonderheiten: Schindel-Solarzellen

374,14  inkl. 0% MwSt. zzgl.

WATTSTUNDE® WS210SPS DAYLIGHT Sunpower Solarmodul 210Wp SunPower Back-Contact-Hochleistungsmodul 210Wp- High-Power Solarzelle trifft auf Back-Contact Verfahren Die Solarmodule der WATTSTUNDE/”>WATTSTUNDE® DAYLIGHT Modellen bestehen aus eloxiertem Aluminium – dieses leichte und zugleich feste Material garantiert ein hohes Maß an Mobilität und Widerstandsfähigkeit. Es ist extrem witterungsbeständig und hochstabil, was es damit zum idealen Werkstoff macht. Mit Maßen... Mehr lesen!

427,73  inkl. 0% MwSt. zzgl.

200 Watt WATTSTUNDE® WS200SF HV SunFolder • Ideal zum nachladen deiner Versorgungsbatterie • 200 Watt Solarmodul • handlich, leicht, innovativ und flexibel einsetzbar • grenzenlos freistehen

15,99  inkl. 19% MwSt. zzgl.

Befestigungssystem für WATTSTUNDE SunFolder 8 Saugnäpfe zur Befestigung der WATTSTUNDE SunFolder Mit eingespritzten Edelstahlschrauben und Rädelmuttern 40 mm Durchmesser pro Saugnapf Hochwertige Materialien Made in Germany

300,78  inkl. 0% MwSt. zzgl.

175 Watt WATTSTUNDE® Hochleistungs Solarmodul mit Sunpower Backcontact Zellen
  • Leistung: 175 Watt
  • Abmessungen: 1440x535x35 mm
  • Besonderheiten: Back-Contact-Zellen
  • Leistungsgarantie: 25 Jahre
  • Produktgarantie: 5 Jahre

211,01  inkl. 0% MwSt. zzgl.

125 Watt WATTSTUNDE® Hochleistungs Solarmodul mit Sunpower Backcontact Zellen 12V-Inselanlagen Solarmodul im schwarzen Rahmen Leistung: 125 Watt Abmessungen: 1050x535x35 mm Besonderheiten: Back-Contact-Zellen

Die Verkabelung gestaltet sich denkbar einfach, da du nur zwei Kabel (einmal Minus und einmal Plus) mit deinem Solarregler verbindest. Da die Stromstärke gleich bleibt, benötigst du keine dickeren Kabel, wenn du deine Solaranlage erweiterst. Der größte Vorteil ist jedoch, dass die Module auch bei teilweiser Verschattung noch Strom liefern. Bei mehreren Modulen sinkt die Spannung zwar bei einer Verschattung einzelner Module, doch insgesamt liefert die Anlage noch genügend Spannung, um den Betrieb aufrechtzuerhalten. Der Solarregler erkennt die Abweichung automatisch und passt die Arbeitsspannung an.

Was zeichnet eine Parallelschaltung aus?

Schaltest du die Solarmodule parallel, bleibt die Spannung gleich und die Stromstärke addiert sich. Die Verkabelung gestaltet sich allerdings wesentlich komplizierter. Außerdem lassen sich nur Module mit gleicher Spannung verwenden. Dafür kannst du Module mit unterschiedlicher Leistung kombinieren.

Der größte Nachteil parallel geschalteter Solarmodule zeigt sich in dem Moment, wenn es zur partiellen Verschattung kommt. Auch bei der Nutzung mehrerer Module zusammen erhöht sich die Spannung nicht. Bei einer teilweisen Verschattung kommt es zu einem Spannungseinbruch. Dadurch bricht die Energieversorgung schneller zusammen und der Regler arbeitet mit verminderter Leistung.

Autarke Stromerzeugung im Camper van – Solarmodul in Reihe oder parallel?

Eine Parallelschaltung ist sinnvoll, wenn du deine Solaranlage regelmäßig erweitern möchtest und keine Angst vor der komplizierteren Verkabelung hast. Im alltäglichen Camperleben haben sich Reihenschaltungen bewährt, da du auch bei partieller Verschattung keinen zu großen Leistungseinbruch zu erwarten hast.

Brauchst du Hilfe?