Startseite » Camper Elektrik » Powerstation Camping

Navigation – Du bist hier:

Solaranlage

Solarrechner, Schaltplan, Einbau, Kosten

Batterie

Typen, Einbau, Laden & Entladen, Kosten

Powerstation

Tests, Vergleiche, Solarpanels

Zubehör

Batteriemanagement, Wechselrichter, Kabel

Mobile Powerstations sichern die unabhängige Stromversorgung

Eine verlässliche Energieversorgung des Campers ist auf Reisen dringend notwendig. Die Camper Elektrik wird dabei häufig mit mobilen Geräten aufgerüstet. Neben einer leistungsstarken Batterie eignet sich auch der Einsatz von mobilen Powerstations. Diese versorgen dich an jedem beliebigen Standort mit Strom. Die Station wird nach einem mehrstündigen Einsatz ganz einfach an das normale Stromnetz angeschlossen und somit erneut aufgeladen.

Eine autarke Variante der Powerstation wird mithilfe von Solarenergie geladen. Diese ermöglicht dir ein völlig unabhängiges Reisen, da die Stromversorgung von einzelnen Solarmodulen sichergestellt wird. Diese sorgen für ein vollständiges Aufladen der mobilen Stromquelle. Aufgrund der handlichen Größe sind die Solarmodule überall einsetzbar und zudem überaus einfach zu verstauen.

Der vielseitige Einsatzbereich der tragbaren Batterie ist überaus nützlich und gewinnt daher mehr und mehr an Beliebtheit. Im Gegensatz zu einer Camping-Batterie zeichnen sich die mobilen Geräte durch ihre Größe sowie ihr Gewicht aus. Die Leistungsfähigkeit des Energielieferanten ist zudem nicht zu unterschätzen.

Häufige Fragen zu Powerstations fürs Camping:

Bei einer Powerstation handelt es sich um eine mobile, aufladbare Stromquelle, die du überall mit hinnehmen kannst. Mit einer hochwertigen Lithium-Batterie und einem Wechselrichter ausgestattet, stellt sie dir auch unterwegs 230V-Haushaltsstrom für den Betrieb deiner Elektrogeräte zur Verfügung. Neben der 230V-Steckdose sind in einer Powerstation meist auch USB-Anschlüsse vom Typ A und C, 12V-Boardsteckdosen (“Autosteckdose”) und 12V-DC-Anschlüsse verbaut.

Powerstationen werden über das normale Stromnetz aufgeladen. Das Gerät wird einfach an eine Steckdose angeschlossen, bis es wieder voll betriebsbereit ist. Eine praktische Alternative sind mobile Solarpanele. Dies macht dich unterwegs maximal autark und du musst auch in der tiefsten Wildnis nicht auf Strom verzichten.

Die Betriebsdauer hängt von ihrer Akkukapazität sowie den betriebenen Geräten ab. Für das Aufladen eines Smartphones werden etwa 15 Wh benötigt. Eine Powerstation mit einer Kapazität von 200 Wh reicht aus, um das Handy etwa 13 mal zu laden. Ein Laptop mit einem Verbrauch von 40 Watt könnte etwa 5 Stunden betrieben werden.

Bei der Betriebsdauer ist zu berücksichtigen, dass die Station selbst Energie benötigt, um zu funktionieren. Der Wechselrichter für die 230V-Steckdosen verbraucht im Schnitt zwischen 5 und 8 Watt. Bei einem 24-stündigen Betrieb kommen hier schnell einmal 120 Wh und mehr zusammen.

Ihre Lebensdauer wird in Ladezyklen angegeben und hängt von den verbauten Batterien und deren Qualität ab. LiFePO4-Akkus haben eine Lebensdauer von teilweise über 3.000 Zyklen. Li-Ionen-Akkus punkten mit einer hohen Energiedichte beim Speichern, bezahlen dies aber mit einer kürzeren Lebensdauer.

Bei der Entscheidung, welche Powerstation für den Camper infrage kommt, sind drei Kriterien wichtig:

  1. Die Akkukapazität:

Sie wird in Wattstunden (Wh) angegeben und legt fest, wie viele Geräte du wie lange betreiben oder aufladen kannst. Verschaffe dir einen Überblick über die benötigten Geräte und deren Stromverbrauch. So kannst du abschätzen, welche Kapazität deine Station haben muss. Einige Geräte wie Kompressor-Kühlschränke benötigen beim Anschalten einen hohen Anlaufstrom. Auch diesen muss die Powerstation bereitstellen können.

  1. Die Anschlüsse

Vergleiche, welche Anschlüsse du benötigst und ob diese an der Powerstation ausreichend vorhanden sind.

  1. Die Lademöglichkeiten

Lege fest, welche Lademöglichkeiten du bevorzugst, denn diese haben Einfluss auf die benötigte Akku-Kapazität. Hast Du die Möglichkeit, die Powerstation beim Camping regelmäßig über Steckdose oder unterwegs über ein Solarpaneel wieder aufzuladen? Oder muss sie mehrere Tage ohne Ladevorgang durchhalten?

Die Powerstation ist für viele Camper aufgrund ihrer vielseitigen Einsatzmöglichkeiten eine praktische Anschaffung. Das mobile Kraftwerk punktet insbesondere durch seine einfache Handhabung. Du benötigst keine spezielle Ausrüstung, um die Station zu betreiben oder besondere Kenntnisse, um sie zu installieren. Sie wird einfach zum gewünschten Einsatzort transportiert und eingeschaltet. Somit stellt sie für deine Camper Elektrik eine sinnvolle Ergänzung dar.

Das Power-Paket lässt sich beim Camping als alleinige Energiequelle nutzen. Auch als Notreserve oder zum Ausgleich von Energiebedarfsspitzen eignet sie sich super. Und nicht zuletzt bietet sie zusätzliche Steckdosen und somit den Komfort, mehrere Geräte gleichzeitig zu betreiben.

Während die Batterie fest im Camper oder Wohnmobil verbaut wird und dir der Strom auch nur dort zur Verfügung steht, stellst du eine Powerstation beim Camping einfach überall dort auf, wo du sie benötigst. Die Anschlüsse für die elektrischen Geräte und ein Wechselrichter sind bereits integriert, sodass das gewünschte Gerät einfach angeschlossen und benutzt wird.

Eine Batterie hingegen hat keine integrierten Anschlüsse. Um den Batteriestrom zu nutzen, wird eine Elektroinstallation mit Wechselrichter und Steckdosen benötigt. In Wohnmobilen, Campern und vielen Wohnwagen ist die Batterie bereits vorinstalliert. Bei älteren Wohnwagen oder beim Selbstausbau eines Campers installierst du die benötigte Elektrik für die Batterie selbst.

Powerstation Camper Eco Flow River

Empfohlene Powerstations von CamperPower

19,23  inkl. 0% MwSt. zzgl.

WATTSTUNDE® AK-A50-XT60 SunFolder zu EcoFlow Adapterkabel AK-A50-XT60 WATTSTUNDE/”>WATTSTUNDE® SunFolder zu EcoFlow Adapterkabel kommt mit einem Anderson SB50 Stecker auf einen XT60. Es ermöglicht dir somit unseren SunFolder an eine Powerstation anzuschließen. Dieses Adapterkabel ermöglicht den Anschluss eines SunFolders (WS80F, WS120F, WS180F, WS220F) an die Ecoflow Powerstation Delta und River. Das Adapterkabel ermöglicht auch den Anschluss... Mehr lesen!

2.532,47  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow Delta Pro Powerstation
  • 3600 Wh LiFePO4-Akku
  • Aufgeladen auf 80 % in 1 Stunde
  • Mit bis zu 1600 W Solar laden (11-150 V; 15 A)
  • Im Auto mit dem Zigarettenanzünder aufladen
  • 4 x 3600 W Wechselstromausgänge (7200 W Spitzenleistung)
  • Zeitgleiches Auf- und Entladen

797,48  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow Delta 2 mit Lithium
  • Kapazität: 1024Wh
  • Solarladung: 11-60V, 15A, 500W max
  • X-Boost-Ausgang: 2400W
  • mobile App, Bluetooth, WLAN
  • Zellenchemie: LFP

716,72  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow DELTA Max Extra Smart Batterie 2016Wh Erweiterungsakku Mit der DELTA Max Extra Smart Batterie (MPN 50031003) von EcoFlow können Sie die Kapazität Ihrer DELTA Max Powerstation um 2kWh erweitern. Insgesamt können Sie die Powerstation um zwei Extra Smart Akkus erweitern, auf eine Gesamtkapazität von ca. 5,6kWh (DELTA Max 1600) bzw. knapp 6kWh (DELTA Max... Mehr lesen!

74,00  inkl. 19% MwSt. zzgl.

EcoFlow DELTA 2 Schutztasche Die EcoFlow DELTA 2 wasserdichte Schutztasche schützt das gerät beim Transport vor Wasser, Schmutz und Schäden, ohne dabei die Benutzerfreundlichkeit einzuschränken. Durch den leichten, wasserdichten und verschleißfestem Material, ist die DELTA 2 vor jeglichen Witterungsbedingungen geschützt. Trotz aller Sicherheit gewährleistet die Tasche weiterhin Zugang zu allen Stromanschlüssen. Die transparente Abdeckung für... Mehr lesen!

1.800,84  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow DELTA Pro Smart Extra Batterie
  • 3600 Wh Lithium-Akku (LiFePO4)
  • Verdoppelt / Verdreifacht die Kapazität der EcoFlow Delta Pro auf  7200 / 10800 Wh
  • LCD - Ladezustandsanzeige mit allen Parametern
  • Anschlusskabel: 1,5 m

32,77  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow PV-Stecker zu XT60 Solarkabel 5m Das EcoFlow PV-Stecker zu XT60 Kabel (MPN 50004007) ermöglicht den Anschluss einer tragbaren EcoFlow Powerstation (DELTA / RIVER) an ein Solarmodul mit PV-Stecker-Ausgang. Länge: 5m PV-Stecker für Solarmodul XT60-Anschluss für EcoFlow RIVER oder DELTA Powerstation Kompatibel zu vielen Solarmodulen Mit passendem Adapter auch Anschluss an Faltbare Solarmodule möglich Welche... Mehr lesen!

20,91  inkl. 0% MwSt. zzgl.

AK-XT60-A50.2-P WATTSTUNDE SunFolder zu EcoFlow Y-Parallel-Stecker WATTSTUNDE/”>WATTSTUNDE® SunFolder zu EcoFlow Adapterkabel kommt mit zwei Anderson SB50 Stecker auf einen XT60. Es ermöglicht dir somit zwei SunFolder in Parallelschaltung an eine Powerstation anzuschließen. Es können zur Erweiterung der Parallelschaltung mehrere AK-A50-XT60.2-P Kabel kombiniert werden. Dieses Adapterkabel ermöglicht den Anschluss von zwei SunFoldern (WS80F, WS120F, WS180F, WS220F)... Mehr lesen!

24,37  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow PV-Stecker zu XT60 Solarkabel 3,5m Das EcoFlow PV-Stecker zu XT60 Kabel (MPN 50004008) ermöglicht den Anschluss einer tragbaren EcoFlow Powerstation (DELTA / RIVER) an ein Solarmodul mit PV-Stecker-Ausgang. Länge: 3,5m PV-Stecker für Solarmodul XT60-Anschluss für EcoFlow RIVER oder DELTA Powerstation Kompatibel zu vielen Solarmodulen Mit passendem Adapter auch Anschluss an Faltbare Solarmodule möglich Welche... Mehr lesen!

621,01  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow River 2 pro
  • Gleichzeitige Versorgung von bis zu 5 Geräten
  • Alle Anschlüsse gleichzeitig nutzen
  • Ideal als Back-up Lösung im Notfall
  • Automatisches Wechseln des Versorgungsmodus innerhalb von 30ms bei Stromausfall

458,82  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow River 2 max
  • Gleichzeitige Versorgung von bis zu 5 Geräten
  • Alle Anschlüsse gleichzeitig nutzen
  • Ideal als Back-up Lösung im Notfall
  • Automatisches Wechseln des Versorgungsmodus innerhalb von 30ms bei Stromausfall

125,21  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow PowerKit 100W flexibles Solarmodul Das EcoFlow 100W Solarpanel ist mit seinem Gewicht von nur 2,3kg extrem leicht und somit sehr leicht mitzunehmen und zu installieren. Flexible Solarpanele eignen sich für Dächer, die die Last von starren Standardpanelen nicht tragen können, was sie zu einer vielseitigen Option macht. Das Panel kann bei jedem Wetter eingesetzt... Mehr lesen!

463,10  inkl. 0% MwSt. zzgl.

Bluetti PowerOak EB70 Powerstation
  • Kapazität von 716Wh
  • Perfekt als Back-up Lösung im Notfall
  • für bis zu 10 Verbraucher
  • Alle Anschlüsse gleichzeitig nutzen

1.203,50  inkl. 0% MwSt. zzgl.

Bluetti AC200 Max
  • Kapazität von 2048Wh
  • Perfekt als Back-up Lösung im Notfall
  • Automatisches Wechseln des Versorgungsmodus bei Stromausfall
  • für bis zu 15 Verbraucher

32,77  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow 12V Zigarettenanzünder zu XT60 Autoladekabel 1,5m

1.234,35  inkl. 0% MwSt. zzgl.

EcoFlow DELTA 2 Powerstation mit SunFolder+ Solartasche im Set
  • 1024 Wh Lithium-Akku
  • 4 x 1800 W Wechselstromausgänge (2700 W Spitzenleistung)
  • SunFolder Solartasche+ 200 W
  • Adapter (A50 auf XT60)

Unsere Powerstation Ratgeber

Camping Powerstations im Test: Unser Vergleich 2022

Finde die passende Powerstation für Camping im Test und vergleiche die besten Modelle anhand ihrer... Mehr lesen!

Powerstation mit Solarpanel laden – Eine praktische Kombi

Um im Urlaub über Strom zu verfügen, bietet es sich an, eine Powerstation für das... Mehr lesen!

Powerstation oder Zweitbatterie: Auf deinen Bedarf kommt es an!

Powerstation versus Batterie hängt vom Strombedarf, Reiseumständen, Anschlüssen und Campertyp ab. CamperPower erstellt dafür dein... Mehr lesen!

Was ist eine Powerstation? Deine tragbare Power-Box!

Eine Powerstation ist ein handlicher, tragbarer Stromspeicher, der vom Prinzip her einer Powerbank ähnelt. Erfahre... Mehr lesen!

Die vollständige Camper Elektrik Einkaufsliste von CamperPower

Vollständige Camper-Elektrik: Einkaufsliste für deinen Van oder dein Wohnmobil. Diese Teile benötigst du, um die... Mehr lesen!

Powerstation für Camper – So gut ist die Power-Box

Die Stromversorgung ist beim Camping ein wichtiges Thema. Ganz ohne Strom geht es nicht, denn auf Licht und eine Lademöglichkeit für das Handy verzichtet fast niemand gern. Während die Versorgung mit Elektrizität auf Campingplätzen mit guter Infrastruktur kein Problem ist, sieht dies unterwegs auf Reisen oder an abgelegenen Orten schon anders aus.

Ist kein externer Stromanschluss verfügbar, greifst du auf deine eigene Stromversorgung zurück. Mit mobilen Stationen, die sich auch unterwegs aufladen lassen, sicherst du dir eine autarke Energieversorgung. Powerstationen für das Camping sind in verschiedenen Kapazitäten erhältlich und decken nahezu jeden benötigten Strombedarf ab.

Powerstation vs. Batterie – Was macht Sinn?

Es ist möglich, beim Ausbau des Campers die Elektroinstallation vollständig durch eine Powerstation zu ersetzen. Die Station muss so platziert werden, dass die Anschlüsse für alle Geräte frei zugänglich sind. Stationen mit einer großen Kapazität benötigen recht viel Platz, zudem hängen die Kabel der angeschlossenen Geräte aus der Station – hier besteht Stolpergefahr.

Batterien werden fest verbaut und die Kabel hinter Verkleidungen verborgen. Die Batterie verschwindet diskret unter dem Fahrersitz, die Steckdosen werden dort installiert, wo sie benötigt werden. Die Anzahl der Steckdosen ist hier ein limitierender Faktor, zwischen dem Betrieb von Elektrogeräten und dem Laden der Handys muss oft ein wenig jongliert werden.

Eine Kombination aus Batterie und Powerstation ist beim Camping oft die beste Lösung. Gerade zum Laden von Handys oder zum Betrieb von Unterhaltungselektronik und Laptops sind sie mit ihren zusätzlichen Anschlüssen eine tolle Ergänzung. Der große Vorteil der Power-Boxen ist ihre Mobilität.

Nimm sie mit, um an einer einsamen Grillhütte für Musik und Beleuchtung zu sorgen oder um unterwegs einen Elektrogrill oder Werkzeuge zu betreiben. Auch als “Reservekanister” für dein E-Auto macht das kleine Power-Wunder eine gute Figur.

Welche Powerstations sind empfehlenswert?

Die EcoFlow DELTA Max 2000 Powerstation ist besonders komfortabel zu handhaben. Sie lässt sich an einer Wandsteckdose, im Auto oder unterwegs mittels Solarmodul aufladen und bietet mit 2016 Wh ausreichend Kapazität für fast alle haushaltsüblichen Geräte. Alle 13 verfügbaren Anschlüsse können gleichzeitig belegt sein, ohne dass das Gerät schwächelt. Die ideale Stromlösung für alle Camper, die auf elektrischen Komfort nicht verzichten möchten.

Für Minimalisten ist die EcoFlow RIVER Mini Powerstation gut geeignet. Sie ist klein und kompakt und mit ihren drei Kilogramm Gewicht noch vergleichsweise leicht. Mit einer Kapazität von 210 Wh eignet sie sich perfekt, um unterwegs kleinere Geräte wie Laptops oder Lampen zu betreiben und das Smartphone aufzuladen.

Bevor das Licht ausgeht – Powerstation aufladen

Idealerweise entleerst du die Station nie vollständig, da sich dies negativ auf die Lebensdauer des Akkus auswirkt. Bei einer Tiefenentladung kommt es eventuell sogar zu einer Beschädigung des Akkus. Lade das Gerät daher, falls möglich, bei einem Akkustand von 10 % wieder auf.

Das Aufladen der Station erfolgt über einen externen Stromanschluss wie eine 230V-Wandsteckdose, eine 12V-Autosteckdose, einen USB-Anschluss oder auch ein mobiles Solarpanel. Die passenden Ladekabel liegen der Station bei, für ein Solarmodul wird zusätzlich ein Laderegler benötigt.